RIT-Reflexintegrations Training

RIT ist ein effektives Training zur Nachreifung des Zentralen Nervensystem für Kinder mit Verhaltens- und Lernproblemen wie ADS, ADHS sowie Legasthenie, Dyskalkulie, Lese-, Rechnen- oder Rechtschreibproblemen.

Lernprobleme gehören mehr und mehr zum schulischen Alltag. Immer mehr Schüler fallen durch Lernprobleme und Verhaltensstörungen auf. Sie können sich nicht konzentrieren, sind aggressiv, unruhig, ängstlich, leiden unter Bewegungsmangel, Prüfungsangst und gesundheitlichen Beschwerden. Vielfach laufen die Erklärungsversuche für diese Schwierigkeiten auf fragwürdige Schuldzuweisungen​ hinaus.

Kinder mit Lern- und Verhaltensproblemen haben oft aktive frühkindliche Restreflexe, die man mit der RIT Reflexintegration integrieren kann, um so wieder Freude am Lernen und am tun zu bekommen. Einer der bekanntesten Reflexe ist wohl der Moro- Reflex, doch er ist einer unter vielen, der diverse Symptome auslösen kann, wenn er (teil-) aktiv bleibt.

Kommen Ihnen eines oder mehrere dieser Themen bekannt vor?

  • Konzentrationsprobleme
  • Aufmerksamkeitsprobleme
  • Legasthenie, Lese-/ Schreib- und Rechenprobleme
  • Motivationsmangel
  • Schlechtes Schriftbild
  • Verkrampfte Stifthaltung
  • Fehlende Grob- und Feinmotorik
  • Fehlendes flüssiges Lesen und Schreiben
  • Fehlende Körperkoordination
  • Fehlende Impulskontrolle
  • Dyskalkulie, Rechenschwäche
  • Hyperaktivität
  • Schulangst

Durch die Kombination mit Techniken aus dem Coaching wirkt die Reflexintegration noch schneller und effizienter.

Oftmals gehen diese Lernprobleme und Verhaltensschwierigkeiten bei Kindern mit den Diagnosen ADHS, ADS und Lese-/ Rechtschreibschwäche bzw. Legasthenie einher. Doch vielen Kindern wird hier Unrecht getan. Denn die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass hier noch frühkindliche persistierende Urreflexe bestehen, die die Ursache für diese Probleme sind.

Die Reflexintegration beachtet diese aktiven frühkindliche Reflexe. Doch die Reflexintegration ist keine Therapie, sondern ein Training.

Das Reflexintegrations-Training ist ein hoch effektives Bewegungsprogramm, mit dem man dafür sorgen kann, dass eine Nachreifung des zentralen Nervensystems stattfindet. Mit speziellen Übungen für Kinder ist es möglich mit dem Reflexintegration Coaching "Entwicklungsverzögerungen" aufzuholen und die neuronale Schulreife zu erreichen.

Die Reflexintegration Behandlung ist "die" Alternative zu Medikamenten, denn die Schwere der Nebenwirkungen von ADHS Medikamente wie z.B. Ritalin werden als belanglos angesehen und oft heruntergespielt.

Die Reflexintegration als nebenwirkungsfreies Training von ADHS Behandlungen stimuliert die Entwicklung neuer Nervenverbindungen, zum Beispiel in den Basalganglien und im präfrontalen Kortex. Durch diese Stimulation verbessern sich die Motorik des Kindes sowie seine Fähigkeiten still zu sitzen, sich Ziele zu setzen, Handlungen zu planen, Entscheidungen zu treffen usw.